Informations-Portal zur politischen Bildung

Der Onlinekatalog der Zentralen

 

    Umweltschutz - Artenschutz

        Freiwilliges Ökologisches Jahr

        Auf diesen Internetseiten werden umfangreiche Informationen zum Freiwilligen Ökologischen Jahr vorgestellt. Das Freiwillige Ökologische Jahr ist eine Alternative für Jugendliche, die nach der Schule oder Ausbildung auf Orientierungssuche für ihre weitere berufliche Zukunft sind. Im Freiwilligen Ökologischen Jahr (FÖJ) können interessierte Jugendliche zwischen der Vollendung des 16. und 27. Lebensjahres in Einrichtungen des Natur- und Umweltschutzes sich für Natur und Umwelt einsetzen. Jugendliche ...
        Anbieter: foej.net

        Umweltbundesamt

        Das Umweltbundesamt präsentiert in seinem Internetauftritt neben Angaben zu seiner Organisation zahlreiche Informationen zum Umweltthemen unter der Rubrik "Daten und Fakten". Ferner findet man eine Auflistung der Highlights sowie eine Zusammenfassung zum Thema Klimaschutz. Eine Auswahl von Internet-Adressen im Umweltschutz gibt es unter der Rubrik "Umwelt im Netz".
        Anbieter: Umweltbundesamt

        Naturschutzbund Deutschland (NABU) e.V.

        Der Naturschutzbund stellt seine Arbeit vor. Es werden Gesetze, Stellungnahmen zur Abfall-, Umwelt-, Verbraucher- und Agrarpolitik sowie Publikationen u.a. zu Arten- und Naturschutz vorgstellt. Ferner werden aktuelle Berichte und Ereignisse präsentiert.
        Anbieter: Naturschutzbund Deutschland (NABU) e.V.

        Bund für Umwelt und Naturschutz

        Neben Wissenswertem über die Organisation selbst findet man in der Rubrik Service interessante Angebote wie etwa die Bund-eigenen Versicherungen sowie einen professionellen Shop, welcher mit Büchern, T-Shirts, Möbeln, Gartengeräten ein sehr umfangreiches Angebot zur Online-Bestellung präsentiert. Im Bereich Aktionen werden die Projekte des Bundes ausführlich dargestellt: Öko-Lebensmittel, Gentechnik, Familie Sparwatt, Zukunftswald 200, AKWs. In der Rubrik Aktuelles werden die jeweils neuen ...
        Anbieter: BUND Bund für Umwelt und Naturschutz e.V.

        Deutscher Naturschutzring

        Der Deutsche Naturschutzring (DNR) ist der Dachverband der im Natur- und Umweltschutz tätigen Verbände in Deutschland. Als Dachverband greift der DNR regional, national und international bedeutsame Themen auf. Die Aufgaben des DNR auf europäischer Ebene und über die Grenzen Europas hinaus gewinnen immer mehr an Bedeutung, denn viele Umweltprobleme lassen sich nur noch im internationalen Verbund lösen. In seinem Internetauftritt stellt der DNR seine Arbeiten, Strukturen und Ziele vor, Pressemeldungen.
        Anbieter: Deutscher Naturschutzring

        Bundesamt für Naturschutz

        Das Bundesamt gibt zunächst einen Überblick über seine Projekte und Tätigkeitsbereiche. Der Umweltforschungsplan 2000, Forschungs-/Erprobungs- und Entwicklungsvorhaben sowie Informationen zum Artenschutz werden präsentiert. Der Bereich Internationale Aktivitäten bietet Kurzinformationen über internationale wichtige Abkommen. Aktuelle Presseinformationen sowie ein Veranstaltungskalender werden aufgeführt. Es gibt Hinweise auf die Naturschutz-Bibliothek, die größte Spezialbibliothek ihrer ...
        Anbieter: Bundesamt für Naturschutz


        Zeige Ergebnisse 21 bis 26 von 26

        < <

        1-20

        21-26


         

        Umwelt

         

        Die Umwelt stellt uns Lebensgrundlagen und Rohstoffe zur Verfügung, die wir pflegen und erhalten sollten. Doch es fällt schwer, klare Grenzen zu ziehen: Wo nutzt der Mensch die Natur? Und wo zerstört er sie dauerhaft - womöglich, ohne es zu wissen? Das Dossier Umwelt der bpb gibt einen Überblick über Akteure beim Umweltschutz und vermitteln Fachwissen zu Schwerpunktthemen.

         
         
         
         
         

        Bedrohte Vielfalt

         

        Erderwärmung und Klimwandel tragen entscheidend zum Rückgang der Biodiversität bei, so die aktuelle Studie des Weltbiodiversitätsrats IPBES, vor einem massenhaften Artensterben warnt, wenn alles so weitergeht wie bisher. Die Fischbestände in der Asien-Pazifik-Region könnten bis zum
        Jahr 2048 erschöpft sein, mehr als die Hälfte der afrikanischen Vogel- und Säugetierarten könnten bis 2100 aussterben.

        Studie: Menschheit bedroht sich durch Raubbau
        Nicht nur viele Tier- und Pflanzenarten sind durch die Rücksichtslosigkeit des Menschen gefährdet, sondern auch das Überleben des Homo sapiens selbst.
        (Deutsche Welle, 23.3.2018)

        Artenvielfalt
        Ursachen für den Artenverlust und Lösungsansätze zum Erhalt.
        (Bundeszentrale für politische Bildung)

        Einfluss von Klimaveränderungen auf die Biodiversität
        (Bundeszentrale für politische Bildung)

        Biodiversität
        Erklärfiilm
        (Wissenswerte)

         
         
         
         
         

        Freiwilliges Ökologisches Jahr

         

        Informationen rund um das Freiwillige Ökologischn Jahr gibt es beim Bundesarbeitskreis FÖJ.

        Was man im FÖJ so macht und was es einem bringen kann hier in ein paar Kurzfilmen zum FÖJ:

        FÖJ im Film - FÖJ in Bayern

        FÖJ in Sachsen-Anhalt

        FÖJ in Berlin - Wir sind mehr als ein Klischee

        Und hier die Liste mit den Trägern des Freiwilligen Ökologischen Jahrs, Bewerbungen sind jedes Jahr im Frühjahr möglich.

         
         
         
         

        Umweltpolitik

        Das Heft Umweltpolitik aus der Reihe "Informationen zur politischen Bildung" stellt umweltpolitische Handlungsfelder und Problemlagen vor und zeigt auf, welche Akteure die Umweltpolitik auf regionaler, nationaler, europäischer und internationaler Ebene bestimmen.