Informations-Portal zur politischen Bildung

Der Onlinekatalog der Zentralen

 

    Umwelt und Nachhaltigkeit

    Erneuerbare Energien - Aus Politik und Zeitgeschichte (B 37/2004)

    Der weltweite Anteil erneuerbarer Energien an der Stromerzeugung liegt bei drei Prozent. Noch wird der Großteil des Energiebedarfs mit Erdöl, Kohle und Erdgas gedeckt. Doch die Ressourcen sind nicht unendlich. Zudem belastet die fortgesetzte Verbrennung fossiler Energieträger das Weltklima. Dass der Klimawandel zu einem erheblichen Teil vom Menschen verursacht ist, kann nicht mehr ernsthaft bestritten werden. "Jahrhundertsommer" wie im Jahr 2003 könnten künftig in unseren Breiten zur Regel werden. Wahrscheinlich ...
    Anbieter: Bundeszentrale für politische Bildung


    Inhalt:

     

     

    Editorial

     

    Masterplan gesucht

     

    Die internationale Zusammenarbeit zur Förderung Erneuerbarer Energien

     

    Erneuerbare Energien - Erfolgsgaranten einer nachhaltigen Politik?

     

    Renewables, adaptationspolitisch betrachtet

     

    Das gute Leben neu denken

     


    Nachhaltige Entwicklung

    Neben grundlegenden Informationen zum Thema Nachhaltigkeit findet man Verweise auf Angebote der Landesbildungsserver sowie Institutionen, Vereine, Veranstaltungen, Materialien, Programme und Projekte.
    Anbieter: Deutscher Bildungsserver

    AG Energie am GBE

    Die AG Energie am Gymnasium Bad Essen 2-facher Träger des Bundesumweltpreises "Vom Wissen zum Handeln". Die AG entwirft ein Energiekonmzept für die ländliche Region. Ziel ist die vollständige Versorgung von ca. 40.000 Einwohnern mit erneuerbaren Energien von der eigenen Fläche ( 314 km2) innerhalb von 20 bis 30 Jahren. Das Internetangebot bietet Hintergrundinformationen zu erneuerbaren Energien, Energie-FAQ, Dikussionsforum, Deutschlands 1. Umweltseiten-Besuchertausch, Links und Projektvorstellungen.
    Anbieter: AG Energie & Umwelt, Gymnasium Bad Essen, Wolfgang Potratz

    Energieversorgung im 21. Jh. - Politische Studien Juli/August 2002

    In dieser Ausgabe geht es u. a. um die Frage, wie effizient die aktuelle Energiepolitik ist, um die Treibhausgas-Problematik, die nachhaltige Energieversorgung, die Energiewirtschaft zwischen Wettbewerb und Energiepolitik und den Aspekt Energie als Voraussetzung für Leben und Entwicklung.
    Anbieter: Hanns Seidel Stiftung e.V.


    Inhalt:

     

     

    Editorial: Die Osterweiterung der EU

     

    Politische Studien-Zeitgespräch zu den neuen Herausforderungen für

    die Sicherheitspolitik und den Reformzwängen für die NATO

     

     

    Schwerpunktthema:

    Energieversorgung im 21. Jahrhundert

     

    Alfred Bayer Einführung: Wie effizient ist die aktuelle Energiepolitik?

     

    Werner Schnappauf Kyoto und die Treibhausgas-Problematik – Die Effizienz der Energieformen und –verfahren für den Umweltschutz

     

    Alfred Voß Nachhaltige Energieversorgung –Energieoptionen und Energiepolitik auf dem Prüfstand

     

    Gerald Hennenhöfer Energiewirtschaft zwischen Wettbewerb und Energiepolitik

     

    Henning Kaul Energie für unsere Welt von Morgen – Energie ist die Voraussetzung für Leben und Entwicklung

     

     

    Marek Bankowicz/ Das verfassungsrechtliche System

     

    Jan Wiktor Tkaczynski Polens in der Transformation

     

    Wolfgang Klauder Die Zukunft der Arbeitswelt

     

    David B. Audretsch/ Der Wandel von traditioneller Anja Kettner Mittelstandspolitik zu „Entrepreneurship Policy“ – Ein Blick auf Deutschland und die USA

     

    Peter Westerheide Alterssicherungssysteme im internationalen Vergleich – Was können wir daraus für Deutschland lernen?

     

    Das aktuelle Buch

     

    Buchbesprechungen

     

    Ankündigungen

     


    Bildung für eine nachhaltige Entwicklung

    Website der Koordinierungsstelle des BLK-Programms 21 "Bildung für nachhaltige Entwicklung" (Bund-Länder-Kommission für Bildungsplanung und Forschungsförderung)angesiedelt an der FU Berlin. Bietet Informationen und Materialien zur Nachhaltigkeitsthematik für Lehrer und Schüler. Detaillierte Beschreibung folgt.

    Bund der Energieverbraucher

    Der Bund der Energieverbraucher e.V. ist die einzige Der Bund der Energieverbraucher will die Interessen der privaten und kleingewerblichen Energieverbraucher politisch besser durchsetzen und seinen Mitgliedern auch praktisch helfen: beim Energiesparen, bei der Nutzung erneuerbarer Energien und beim Schutz vor Übergriffen von übermächtigen Versorgungsunternehmen. Der Verein ist klagebefugt im Verbraucherinteresse gemäß §22a des AGB-Gesetzes und Mitglied in der Verbraucherzentrale Bundesverband ...
    Anbieter: Bund der Energieverbraucher e.V.

    Die Diskussion um Nachhaltigkeit - Aus Politik und Zeitgeschichte (B 31-32/2002)

    Der Begriff der "Nachhaltigkeit" wird oft als modischer Politslogan gebraucht. Tatsächlich beinhaltet das Konzept aber wichtige politische Inhalte. Erstmalig wurde "nachhaltige Entwicklung" im Brundtland-Bericht 1987 erwähnt; das Konzept stand hier für einen Interessenausgleich zwischen Industrie- und Entwicklungsländern. Die UN-Konferenz für Umwelt und Entwicklung 1992 in Rio de Janeiro formulierte ein Handlungsprogramm, in dem sich alles um "Nachhaltigkeit" drehte. Mit dem Nachhaltigkeitskonzept ...
    Anbieter: Bundeszentrale für politische Bildung


    Inhalt:

     

     

    Editorial

     

    Konstruktives braucht Zeit. Über die langsame Entdeckung der Nachhaltigkeit

     

    Nachhaltigkeit: Politik mit gesellschaftlicher Perspektive

     

    Lokale Agenda 21 in Deutschland - eine Bilanz

     

    10 Jahre nach Rio - Wie nachhaltig ist die Agrarpolitik?

     

    "Ecopreneure": Nach der Dekade des Umweltmanagements das Jahrzehnt des nachhaltigen Unternehmertums?

     


    Bund der Energieverbraucher e.V.

    Die Bund der Energieverbraucher e.V. setzt sich für eine umwelt- und verbraucherfreundliche Energiezukunft ein. Er ist die einzige Interessenorganisation für private Energieverbraucher in Deutschland und gibt Energiespar-Tipps sowie Informationen zu Energie(n) und Umwelt. Detaillierte Beschreibung folgt.

    Ökosteuer in der Diskussion

    PDF-Version der Themenblätter aus der Reihe "Themenblätter im Unterricht"
    Anbieter: Bundeszentrale für politische Bildung


    Inhalt:

     

     

    Anmerkungen für die Lehrkraft

     

    Seiten 7 – 62: 28 Arbeitsblätter im Abreißblock zum Thema: DIE ÖKOSTEUER IN DER DISKUSSION

     

    Literaturhinweise

     

    Internet- und Kontaktadressen


    umweltbildung.de

    Das Portal gibt Hinweise auf Veranstaltungen, neue Materialien und den monatlichen Informationsdienst Umweltbildung "ökopädNEWS", viele Tips über Umweltzentren, Adressen von Umweltbildungs-Referenten, Hintergrundinformationen und Projekte zur Bildung für nachhaltige Entwicklung sowie eine Vielzahl Links zu Partnern der Umweltbildung im In- und Ausland. Detaillierte Beschreibung folgt.

    Die jungen Ökologen e.V.

    Die unabhängige Jugendorganisation der Ökologisch-Demokratischen Partei ödp. Detaillierte Beschreibung folgt.

    Freiwilliges Ökologisches Jahr

    Auf diesen Internetseiten werden umfangreiche Informationen zum Freiwilligen Ökologischen Jahr vorgestellt. Das Freiwillige Ökologische Jahr ist eine Alternative für Jugendliche, die nach der Schule oder Ausbildung auf Orientierungssuche für ihre weitere berufliche Zukunft sind. Im Freiwilligen Ökologischen Jahr (FÖJ) können interessierte Jugendliche zwischen der Vollendung des 16. und 27. Lebensjahres in Einrichtungen des Natur- und Umweltschutzes sich für Natur und Umwelt einsetzen. Jugendliche ...
    Anbieter: foej.net

    Umweltbundesamt

    Das Umweltbundesamt präsentiert in seinem Internetauftritt neben Angaben zu seiner Organisation zahlreiche Informationen zum Umweltthemen unter der Rubrik "Daten und Fakten". Ferner findet man eine Auflistung der Highlights sowie eine Zusammenfassung zum Thema Klimaschutz. Eine Auswahl von Internet-Adressen im Umweltschutz gibt es unter der Rubrik "Umwelt im Netz".
    Anbieter: Umweltbundesamt

    Umwelt-Portal.com

    Umwelt-Portal.com ist das Linkverzeichnis des UmweltschutzWeb.de-Netzwerks. Es wurde im April 2002 als Nachfolgeprojekt der bis dahin unter dem Namen "UmweltschutzWeb.de-Portal" agierenden Suchmaschine gegründet. Es soll dem Umweltinteressierten eine große Vielfalt an Links zu den einzelnen Themenbereichen des Umwelt-Netzwerkes angeboten werden.
    Anbieter: UmweltschutzWeb.de-Netzwerk

    Gletscherarchiv

    Alpenweite Fotodokumentation mit Gletschervergleichen. Detaillierte Beschreibung folgt.

    GLOBE - Global Learning and Observations to Benefit the Environment

    GLOBE ist ein weltweites Programm, das Forschung und Bildung im Bereich Umwelt miteinander verknüpft. Schülerinnen und Schüler, Lehrerinnen und Lehrer sowie Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler arbeiten gemeinsam daran, durch langfristige Beobachtung umweltrelevanter Parameter ein tieferes Verständnis über das Zusammenwirken der einzelnen Umweltkompartimente Klima, Gewässer, Boden und Biologie zu erreichen. Detaillierte Beschreibung folgt.

    Aber was kannst Du gegen den Klimawandel tun ?

    Konkrete Tips für den Alltag. Detaillierte Beschreibung folgt.

    Forum Umwelt und Entwicklung

    Ein halbes Jahr nach Rio, am 16. Dezember 1992, gründeten 35 Verbände das Forum Umwelt & Entwicklung deutscher Nichtregierungsorganisationen. Dieser Zusammenschluss zu einer Arbeitsplattform verfolgt folgende Ziele: die Agenda 21, Informations- und Bildungsarbeit, internationale Kontakte als deutscher Partner zur Verfügung zu stellen, die Beteiligungsmöglichkeiten für Nichtregierungsorganisationen in den Gremien des Rio-Folgeprozesses wahrzunehmen. In seinem Internetauftritt präsentiert das ...
    Anbieter: Forum Umwelt und Entwicklung

    Umweltbundesamt

    Das Umweltbundesamt stellt sich mit seinen Tätigkeitsfeldern und Publikationen vor. Unter Themen werden Problemfelder aufbereitet, die von besonderer Bedeutung für die Umwelt sind. Es werden Themen behandelt, die mit unmittelbaren Bedürfnissen des Menschen nach Ernährung, Mobilität und Energie in Zusammenhang stehen oder aber die Auswirkungen menschlicher Aktivitäten wie Lärm, Eutrophierung und Abfall behandeln. Die globalen Umweltprobleme Klima und Ozonschicht werden ebenso dargestellt wie ...
    Anbieter: Umweltbundesamt


    Zeige Ergebnisse 121 bis 140 von 171

    < <

    1-20

    21-40

    41-60

    61-80

    81-100

    101-120

    121-140

    141-160

    > >


     

    Dossier Umwelt

     

    Das Dossier Umwelt gibt einen Überblick über Akteure beim Umweltschutz und vermittelt Fachwissen zu Schwerpunktthemen: etwa zur Funktion der Meere als Kohlendioxidspeicher, der Bedeutung des Regenwalds oder dem Erhalt der Arten.

     
     
     
     
     

    Nachhaltigkeit

     

    Nachhaltigkeit kompakt erklärt im Lexikon der Brandenburgischen Landeszentrale für politische Bildung.

     
     
     
     
     

    Umwelt im Unterricht

     

    Der Bildungsservice Umwelt im Unterricht des Bundesumweltministeriums bietet Materialien für den Unterricht, aktuelle Informationen, Aktionen sowie Hinweise für Schulen und Bildungseinrichtungen.

     
     
     
     
     

    FairTrade

     

    Bei der Herstellung von FairTade-Produkten werden bestimmte soziale, ökologische und ökonomische Kriterien eingehalten. Rund 1.66 Millionen Bäuerinnen und Bauern sowie Beschäftigte auf Plantagen aus 75 Anbauländern profitieren derzeit von ihrer Beteiligung an Fairtrade.

    Obwohl Deutschland beim Absatz von FairTrade-Produkten international noch hinterher hinkt, nimmt das Interesse stark zu und der Absatz steigt Jahr um Jahr an. Aktuelle Zahlen zum Absatz gibt es bei FairTrade Deutschland.

     
     
     
     
     

    Energie- und Klimapolitik in Europa

     

    Die Beiträge der Ausgabe Energie- und Klimapolitik in Europa der Zeitschrift Deutschland & Europa beschäftigen sich mit der aktuellen Diskussion zur Atomkraft, mit der Zukunft der regenerativen Energien sowie mit den Erfahrungen im Emissionshandel.