Informations-Portal zur politischen Bildung

Der Onlinekatalog der Zentralen

Politische Partizipation junger Menschen - Der Bürger im Staat 4- 2016

Die politische Partizipation von Kindern und Jugendlichen zu fördern, wird von vielen Akteuren aus Politik, Wissenschaft und Praxis als Ziel propagiert. Doch wie ist es um die politische Beteiligung junger Menschen tatsächlich bestellt? Das Heft versammelt Beiträge, die sich aus politikwissenschaftlicher, empirischer und praktischer Sicht mit den Bedingungen, Voraussetzungen und Formen der politischen Beteiligung von Jugendlichen und Kindern auseinandersetzen.

Inhalt:

Christopher Gohl
Systematiken demokratischer Beteiligung

Wolfgang Gaiser, Johann de Rijke
Politische Partizipation von Jugendlichen und jungen Erwachsenen - Vielfalt und Bedingungsfaktoren

Eva Feldmann-Wojtachnia, Barbara Tham
Jugend und Politik im Dialog: Empowerment durch die EU

Jeannette Behringer
"Politikverdrossenheit" im Demokratieparadies? Jugendbeteiligung in der Schweiz

Steven Heckler
To vote or not to vote?

Norbert Kersting
Onlinebeteiligung und Jugendliche - Expressiv und unabhängig?

Jürgen Ertelt
Die Jugend digital beteiligen

Ursula Bischoff, Frank König, Eva Zimmermann
Partizipationsförderung durch die Stärkung von Dissenskompetenz

Anna Maria Kamenik, Roman Sieler, Nina Welke
Jugendverbände als partizipatorisches Lernfeld

Elena-Kristin Esly
Eine neue Idee bringt frischen Wind in die Debatte um den (politischen) Nachwuchs

Angelika Barth
Warum ein Jugendgemeinderat (nicht) der richtige Weg zur Partizipation ist

Albert Scherr, Lena Sachs
Beteiligung und Teilhabe von Kindern und Jugendlichen in Baden-Württemberg

Theresa King, Maximilian Clar
Zu jung, um relevant zu sein? 18- bis 28-Jährige in den Wahlkampfstrategien der Parteien

Martina Bechtle, Birgit Schreiber, Udo Wenzl
Demokratie von Anfang an - Kinderbeteiligung im kommunalen Raum

Xenia Beck, Gabriele Blawert, Ann-Kathrin Götz, Volker Knoop, Filipe Fraga Sousa, Sarah Stötzel, Raphael Walz, Udo Wenzl
Kommunalpolitik, politische (Willens-)Bildung und Jugendbeteiligung vernetzt gestalten


Anbieter: Landeszentrale für politische Bildung Baden-Württemberg




Zurück
 

Demokratie

 

Demokratisches Handeln bedeutet nicht nur wählen zu gehen. Spannend wird es beim Diskutieren über brisante Themen und vor allem auch beim konkreten Mitgestalten in der Schule und am Heimatort. Wie können sich junge Menschen in demokratische Prozesse einbringen? Wie kann Demokratie gelebt und erfahrbar gemacht werden? Beiträge dazu im Heft "Demokratie - (er-)leben - gestalten - entscheiden" der LpB BW.

 
 
 
 
 

Fridays for Future

 

"Fridays for Future"
Die von der 16-jährigen Schülerin Greta Thunberg in Skandinavien begonnenen Protestwelle ist mittlerweile in vielen Ländern weltweit angelangt. So gehen freitags auch deutschlandweit in mehr als 50 Städten insgesamt zigtausende Schüler auf die Straßen und fordern von den europäischen Politikern eine zukunftsorientierte Klimaschutzpolitik.
Fridays for Future - bpb-Präsident Thomas Krüger im Interview
(MDR, 14.3.2019)
Ein Argument gegen die Schulpflicht
(Deutschlandfunk, 12.4.29019)
Dürfen Schüler streiken?
(Deutschlandfunk, 30.3.2019)
Schüler, die die Welt retten wollen
(Zeit, 15.3.2019)
Psychologin: Schüler mutiger als PolitikerInnen 
(MDR, 15.3.2019)
"Fridays for Future": Ein Spaziergang, kein Streik

(SVZ, 15.3.2019)
Fridays for Future: "Ich lerne viel über Demokratie"
(WDR, 14.3.2019)
"Schüler haben eine Schulpflicht zu erfüllen"
(rbb, 13.3.2019)
Merkel stellt sich hinter demonstrierende Schüler
(Tagesschau, 2.3.2019)
Fridays for Future: Ministerium mahnt Schulpflicht an
(WDR, 15.2.2019)
Dürfen Schüler in der Unterrichtszeit demonstrieren?
(Spiegel, 18.1.2019)

 
 
 
 
 

Jugendgemeinderäte

 

Jugendgemeinderäte vertreten die Interessen der Jugend in der Stadt oder Gemeinde. Da sie bislang hauptsächlich in Baden-Württemberg weit verbreitet sind, hat die LpB BW  einen Leitfaden herausgebracht, der die Erfahrungen aus dem Alltag der Jugendgemeinderatsarbeit einmal sammelt und anderen zur Verfügung stellt. Der Leitfaden ist sicherlich auch für andere Bundesländer interessant. Hier zum Download: Leitfaden "Jugendgemeinde-WAS?"

 

 
 
 
 
 

Wie ticken Kinder?

 

Was denken Kinder über Familie, Schule, Freizeit, Handy und Internet, Armut und Mobbing?
Und wie ist ihre Einstellung gegenüber Flüchtlingen?

Die "4. World Vision-Kinderstudie" 2018 gibt Einblick in die Lebenswelten von
6 bis 11 Jährigen in Deutschland. Hier die Zusammenfassung der Ergebnisse.

 
 
 
 
 

Politische Partizipation

 

Die politische Partizipation von Kindern und Jugendlichen zu fördern, wird von vielen Akteuren aus Politik, Wissenschaft und Praxis als Ziel propagiert. Doch wie ist es um die politische Beteiligung junger Menschen tatsächlich bestellt? Beiträge dazu im Heft "Politische Partizipation junger Menschen" aus der Reihe Bürger & Staat der LpB BW.

 
 
 
 
 

Jugend aktiv

 


Das Jugendportal mitmischen des Deutschen Bundestages zeigt, wie spannend Politik sein kann und lädt zum Mitmachen ein. Es bietet Chats mit Abgeordneten des Deutschen Bundestages, Diskussionsforen, Abstimmungen, News und Hintergrundberichte zu aktuellen politischen Themen.


Bringe deine eigenen Vorschläge und Positionen in die Entwicklung einer Eigenständigen Jugendpolitik ein! Ich mache Politik