Informations-Portal zur politischen Bildung

Der Onlinekatalog der Zentralen

Tibet - Wandzeitung

Diese Online-Version der Wandzeitung gibt Einblicke in Geschichte, Kultur, Religion und Politik und möchte dabei dem realen, historischen Tibet und dem tibetischen Buddhismus gerecht werden.

Inhalt:

   1.  Faszinierender „Ozean der Weisheit“
   2. Die Entdeckung Tibets
   3. Kampf der Religionen
   4. Die Mongolen und die Dalai Lamas
   5. Unter chinesischer Herrschaft
   6. Kolonialistische Begehrlichkeiten
   7. Kurze Periode der Unabhängigkeit
   8. Der Anschluss an China
   9. Autonome Region Xizang
  10. Im neuen China
  11. Tibet im Exil

   Literaturverzeichnis / Impressum


Anbieter: Bayerische Landeszentrale für politische Bildungsarbeit




Zurück
 

China

 

Themendossier China der Bundeszentrale für politische Bildung.

 
 
 
 
 

Proteste in Hongkong

 

Seit Monaten kommt es in Hongkong zu Massenprotesten gegen die Regionalregierung. Die  Protestierenden fordern unter anderem den Rücktritt von Hongkongs Regierungschefin Carrie Lam,  Straffreiheit für die bisher festgenommenen Demonstranten sowie größere demokratische Freiheiten, wie etwa ein universelles Wahlrecht ohne Pekings Mitbestimmung. 

Massenproteste in Hongkong
Hintergrund aktuell
(Bundeszentrale für politische Bildung)

"Es ist für die Demonstranten eine Art End Game"
(Deutsche Welle, 15.11.2019)

Die Tragik Hongkongs und Schwierigkeiten der deutschen Chinapolitik
(Stiftung Wissenschaft und Politik, 13.11.2019)

Politische Bankrotterklärung
Deutschlandfunk, 5.10.2019)

Weltstadt im Protestmodus
(Deutschlandfunk, 9.9.2019)

„Kompromisse sind nicht die Sache Pekings“
(Deutschlandfunk, 1.9.2019)

Was man über die Hongkong-Krise wissen muss
(Deutsche Welle, 23.8.2019)

Glory to Hong Kong
Hymne der Proteste

Proteste in Hongkong 2019
(Wikipedia)

 
 
 
 
 

Die Volksrepublik China

 

Der rasante Aufstieg des "Reichs der Mitte" verändert die globale Wirtschaft, Politik und Kultur. Die Konsequenz des ökonomischen Erfolgs ist ein "neues" China, das sich selbstbewusst und souverän als Akteur der Weltpolitik positioniert. Mehr dazu in der Ausgabe "Die Volksrepublik China" aus der Reihe "Der Bürger im Staat" der LpB Baden-Württemberg.