Informations-Portal zur politischen Bildung

Der Onlinekatalog der Zentralen

Sportpolitik und Olympia - Aus Politik und Zeitgeschichte (APuZ 29-30/2008)

Sport ist immer auch politisch. Das gilt insbesonders auch für den olympischen Sport. Bereits im Vorfeld der Olympischen Sommerspiele ist hitzig darüber debattiert worden, ob das Internationale Olympische Komitee (IOC) die Ausrichtung an die Volksrepublik China hätte vergeben dürfen - an ein Land, in dem die gesellschaftliche Öffnung der wirtschaftlichen weit hinterherhinkt. Für viele stehen die politischen Verhältnisse in China im starken Gegensatz zu den hehren olympischen Werten. Zwar wurden Boykotterwägungen schnell verworfen, dennoch wäre es falsch, der Frage nach der Vereinbarkeit der olympischen Idee mit den Zuständen im jeweiligen Ausrichterland von vornherein die Legitimität abzusprechen. Es besteht kaum ein Zweifel daran, dass China seine Chance sportlich und ökonomisch nutzen wird. Ob es sie auch in gesellschaftlicher Hinsicht nutzen kann und will, wird sich erst lange nach den Spielen zeigen.

Inhalt:

 

Editorial (Johannes Piepenbrink)
    
Randsportarten: Am Tropf der Olympischen Spiele - Essay (Peter Penders)
    
Olympische Spiele und Politik (Sven Güldenpfennig)     

Olympischer Moment: Werden die Spiele China verändern? (Gudrun Wacker)
    
Chinas Nutzen aus den Olympischen Spielen (Helmut Digel)
    
Doping: der entfesselte Leistungssport (Karl-Heinrich Bette / Uwe Schimank)
    
Sozioökonomische Bedingungen kollektiven sportlichen Erfolgs (Werner Pitsch / Eike Emrich)     

Sportler zwischen Ost und West (Jutta Braun)     


Anbieter: Bundeszentrale für polische Bildung




Zurück
 

Steckbrief China

 

Das Land in Daten
(Bundeszentrale für politische Bildung)

Flagge China
Bedeutung und Ursprung
(Flaggenlexikon)

China
(Auswärtiges Amt)

Volksrepublik China
(Wikipedia)

 
 
 
 
 

Zahlen/Quoten

 

Armutsgefährdungsquote:
3,3 %

Arbeitslosenquote:
3,9 %

Einwandererquote:
0,1 %

Geburtenrate:
1,6 %

Quelle: Die Angaben beruhen auf Schätzungen der CIA, Stand, Stand größtenteils 2017 sowie der UN, Stand 2015

 
 
 
 
 

China-Quiz

 

Im Rahmen unseres Welt-Quiz gilt es Fragen über 20 Länder zu beantworten. Die Fragen beschäftigen sich mit grundlegenden Eckdaten zu den Ländern, mit den Hauptstädten, Wahrzeichen und Hymnen, mit der Geschichte und Politik des Landes, und fragen aktuelle Zahlen und Quoten in Bereichen wie Arbeit und Soziales ab. Hier die Fragen über China.

 
 
 
 
 

China

 

Themendossier China der Bundeszentrale für politische Bildung.

 
 
 
 
 

Die Volksrepublik China

 

Der rasante Aufstieg des "Reichs der Mitte" verändert die globale Wirtschaft, Politik und Kultur. Die Konsequenz des ökonomischen Erfolgs ist ein "neues" China, das sich selbstbewusst und souverän als Akteur der Weltpolitik positioniert. Mehr dazu in der Ausgabe "Die Volksrepublik China" aus der Reihe "Der Bürger im Staat" der LpB Baden-Württemberg.